Zur Startseite
Infotelefon:
05042 / 92 94 16  
 
 
   
Presseartikel 2020 Pressespiegel-Jahrgang 2020
Quelle: Neue Deister-Zeitung (NDZ) vom 14.10.2020
Neue Wege im Vorstand
Forum Glas verschlankt Führung und strebt größere Effektivität an / Angebot zum Solo-Stelen-Kauf unterzeichnet
Von Christoph Huppert
BAD MÜNDER. Seien es die archäologischen Ausgrabungen am Ort der alten Glashütte in Klein Süntel oder das Glaskunstprojekt im Kurpark, der Glas-Film der Film-AG der Grundschule, Susanne Würmells glasmusikalische Workshops, Ute Salmens Glasfusing-Kurse, Exkursionen oder zahlreiche überregionale Kontakte zu diversen Einrichtungen zum Thema Glas – längst haben die Aktivitäten des münderschen Forums Glas lokale Grenzen weit überschritten. Auch in Corona-Zeiten steht die Bilanz des 2006 gegründeten, derzeit 87 Mitglieder starken und von Hermann Wessling im Sinne seines Verständnisses eines „professionalisierten Ehrenamtes“ geführten Forum Glas mehr als glänzend da. Kaum ein anderer Verein kann so erfolgreich aufs Akquirieren von Spenden- und Sponsorengeldern und das Anzapfen von Fördertöpfen verweisen. So seien die für das dauerhafte Verbleiben der Glaskunst im Kurpark aufzubringenden 30 000 Euro fast erreicht, konnte Wessling der Mitgliederversammlung im Kastanienhof neben vielen anderen positiven Details mitteilen. Die dreimonatige Crowd-funding-Aktion der Volksbank Hameln-Stadthagen mit hervorragendem Ergebnis, ein erneutes Sponsoring von Avancon und viele Spenden haben die Weichen für einen erfolgreichen Abschluss der Aktion gestellt. Der Stadt wurde durch den Vertrag mit Forum Glas eine große Last abgenommen und dem Verein aufgebürdet. Doch Wessling hat auch mahnende Stimmen zu hören bekommen: „Das wurde zu einer wachsenden Herausforderung für unseren Vorstand, in dem es auch Zweifel gab, ob diese Latte nicht zu hoch hängt.“ Doch die Dinge laufen gut: „Wir erreichen das gesteckte Ziel bis zum Jahresende beinahe vollständig.“ Und so konnte Wessling bei der Versammlung nach dem bereits erfolgten Kauf der zwölf Jahreszeit-Glasstelen nun auch das Angebot der Glasmalerei Peters für den Erwerb der beiden großen Solo-Stelen zum Preis von 5846,40 Euro unterzeichnen. Wessling: „Alle 14 Glaskunst-Stelen werden dank des großzügigen Sponsorings der Münderaner Unternehmen Wallner und Döffinger mit relativ geringen Kosten für Forum Glas um die Jahreswende an ihren geplanten Standorten im Kurpark standsicher eingesetzt.“ Vier „Jahreszeit-Stelen“ werden zudem ihren dauerhaften Platz auf der Grünfläche vor der St. Nicolai-Kirche in Bakede finden und damit diesen Standort aufwerten. Ausführlich würdigte Wessling die Arbeit der vier ausscheidenden Vorstandsmitglieder: Gründungsmitglied und Glasfusing-Expertin Ute Salmen, seit 2013 im Vorstand, Karl-Heinz Dittrich, ehemaliger Schatzmeister und 2020 Leiter der Projektlogistik, die Hamelner Stadthistorikerin Dr. Gesa Snell, 2018/19 stellvertretende Vorsitzende, und die langjährige Schriftführerin Dr. Astrid Werner. Auch künftig wird der wiedergewählte Hermann Wessling Forum Glas führen, zusammen mit Detlef Bischoff als Schatzmeister und Reiner Ebeling als Schriftführer. Der stellvertretende Vorsitz bleibt einstweilen unbesetzt. Als vollstimmberechtigtes Vorstandsmitglied wird künftig Ullrich Schneider das Vorstands-Triumvirat ergänzen. Die Verschlankung des Vorstands blieb freilich nicht ohne Bedenken. Bei der Größe der Projekte müsse die Verantwortung auf mehrere Vorstandsmitglieder verteilt bleiben, so Stimmen aus der Versammlung. Fachkompetenz könnte auch von außen eingebracht werden, erwiderte Wessling. Von der Mitgliederversammlung gewählte Beisitzer seien voll stimmberechtigt. Für Wessling steht fest: „Forum Glas lebt von Personen innerhalb und außerhalb des Vorstands.“ Überregionale Orientierung, wachsende Digitalisierung und Vernetzung machten eine Vorstandsarbeit neuen Typs’ notwendig. „Forum Glas ist eine gemeinnützige Einrichtung mit einem lokalen Standort, die auf einer regionalen Plattform überregionale Vernetzungen anstrebt. Wir werden immer stärker überregional wahrgenommen, erhalten immer mehr fruchtbare Impulse von außen, dem müssen wir gerecht werden“, so Wesslings Begründung für die Straffung und weitere Professionalisierung der Vorstandsstruktur.
 
Ute Salmen (v.l.), Dr.Gesa Snell, Karl-Heinz Dittrich und Dr.Astrid Werner scheiden aus dem Vorstand aus. Fotos: Huppert
 
 Hinweis zu unseren Medienbeiträgen:
In dieser Rubrik stellen wir Ihnen unser Forum Glas e.V. durch diverse Artikel aus der regionalen Presse vor. Wir beschränken uns überwiegend auf Beiträge der Neuen Deister Zeitung (NDZ), weisen aber sehr gern darauf hin, dass viele dieser Beiträge der Redaktion in Bad Münder auch in der Deister Weser Zeitung (DEWEZET) und im Deister-Anzeiger der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ) sowie der Hannoversche Presse (HP) erschienen sind. Außerdem sind wir auch für die Audiobeiträge von Christoph Huppert und Renate Müller De Paoli in Radio Aktiv - dem Lokalsender aus Hameln - dankbar. Sie alle geben einen guten Einblick in die Entstehung und die jetzige Arbeit unseres Forums.
 
Möchten Sie spenden oder vielleicht Mitglied werden?
Wenn Sie unsere in der Satzung genannten Ziele unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende von Ihnen an das gemeinnützige Forum Glas e.V. freuen. Wünschen Sie eine spezielle Verwendung, dann sprechen Sie uns gern an. Für Ihre Überweisung haben Sie beide Konten zur Wahl.
 
Volksbank Hameln-Stadthagen eG
Ktnr: 445 169 00
BLZ: 254 917 44
IBAN: DE61 2546 2160 0044 5169 00
BIC: GENODED1BMU
Sparkasse Hameln-Weserbergland
Ktnr: 809 954
BLZ: 254 501 10
IBAN: DE622 545 0110 0000 8099 54
BIC: NOLADE21SWB
 
 
Oder möchten Sie Mitglied werden?
Ihren Beitritt können Sie handschriftlich oder direkt per Tastatureingabe auf dem PDF-Formular erklären und uns zusenden. Die Kontaktdaten finden sie auf dieser Seite. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.
Beitrittsformular als PDF-Datei
Impressum | Datenschutzerklärung
VEREIN
 Kurzportrait
 Das Forum-Glas-Team
 Vorgeschichte · Vereinsgründung
 Mitglied werden
 Satzung
 Publikationen
 Fachbibliothek vor Ort
 
GLASTRADITION
 Glastradition in Bad Münder
 Glashütte Klein Süntel
 Glashütte Lange Straße
 Glashütte Süntelgrund heute Ardagh Glass
 
MEDIENECHO
2021    
2020 2019
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
Fachpresse
Der Glasfreund
Glashaus / Glasshouse
Neues Glas / New Glass
 
AKTIVITÄTEN
 Glasfusing-Kurse
 Exkursionen
 Ausstellungen
 Tagungen
 Glaskalender
 
PROJEKTE
 Glaskunst im Kurpark
 Glasarchäologisches Projekt Klein Süntel
 Glasskulptur "Antiphon"
 Glasskulptur im Kreisel
 Glasmosaik im Kornhus
 Glasfestivals 2010
 Glasstelen-Pfad
 Glas-Installation "Der Fluss"
 Glaskunst in Bakede
 Glashaus-Planung
 Glasfestival 11/2004
 Glasskulptur "Wegbegleiterinnen"
 
 GLAS-LINKS
 Info-Portale · Fachzeitschriften
 Wissenschaftliche Vereinigungen
 Finanzgeber Forum Glas
 Glas herstellen - Glas gestalten
 Glasmanufakturen
 Glasmuseen · Glaskunst-Austellungen
 Werkstoff-Glas Künstler
 Glasmusik
 Regionale Industriekultur
 Stiftungen
Kontakt: Hermann Wessling · Über der Hamel 21 · 31848 Bad Münder · Telefon: 05042/ 929 416 · EMAIL: info@forum-glas-bad-muender.de