Zur Startseite
Infotelefon:
05042 / 92 94 16  
 
 
   
Presseartikel 2012 Pressespiegel-Jahrgang 2012
Quelle: Neue Deister Zeitung (NDZ) vom 17.02.2012
Projekt Glashaus: Forum-Chef Hermann Wessling bleibt am Ball
Anliegen Ministerin Wanka vorgetragen / Mosaik hängt bald im Kornhus
Bad Münder (lil). Den Besuch von Johanna Wanka, niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, hat jetzt Hermann Wessling für die Zwecke seines 2006 gegründeten Forum Glas genutzt. Im Kornhus brachte der Vorsitzende zwei Anliegen seines Vereins vor. „Zu unseren Plänen gehört die Ausgestaltung eines Glasskulpturen-Weges, für den wir mit zwei Objekten schon künstlerische Akzente im Stadtbild gesetzt haben“, erklärte Wessling. Er möchte mit Experten des zuständigen Ministeriums ins Gespräch kommen, um eine Förderung auf den Weg zu bringen. Weiter liegt Wessling das Glashaus-Projekt am Herzen. Dieses hatte er, nachdem die Finanzierung des 500000 Euro teuren Vorhabens ins Stocken geraten war, am 26. September 2011 im Fachausschuss für Wissenschaft und Kultur im Landtag in Hannover vorgestellt – auf eine Stellungnahme aber wartet er bis heute. Das Glashaus soll auf einem vom Forum Glas gekauften Grundstück an der Kellerstraße errichtet werden und eine Kreativwerkstatt sowie eine offene Galerie beherbergen. „Es gibt dazu baureife Pläne“, sagte Wessling. Das Forum hatte gehofft, die eine Hälfte durch die Förderung der Stiftung Niedersachsen, die andere Hälfte über die NBank zu finanzieren. „Wir haben zu wenig Meinungspflege betrieben“, vermutet Wessling, warum es im Fachausschuss keine Befürworter für das Projekt gegeben hat. Um Ministerin Wanka das Forum Glas näherzubringen, überreichte Wessling ihr Infomaterial und den Glaskunstkalender 2012. Außerdem präsentierte er das Rosen-Mosaik, ein Gemeinschaftsprojekt der Münderaner. Dieses soll in Kürze eine Wand im Kornhus zieren. „Ich gehe davon aus, dass ich auf meine Bitten in absehbarer Zeit eine Antwort erwarten kann“, so Wessling optimistisch.
 
Presseartikel über das Forum Glas Bad Münder In Kürze soll das Mosaik eine Wand des Kornhus zieren. Foto:lil  
Impressum | Datenschutzerklärung
VEREIN
 Kurzportrait
 Unser Team
 Vorgeschichte · Vereinsgründung
 Mitglied werden
 Satzung und Beitragsordnung
 Publikationen
 Fachbibliothek vor Ort
 Partner
 
GLASTRADITION
 Glastradition in Bad Münder
 Glashütte Klein Süntel
 Glashütte Lange Straße
 Süntelgrund heute Ardagh Glass
 
PRESSESPIEGEL
2020 2019
2018 2017
2016 2015
2014 2013
2012 2011
2010 2009
2008 2007
Fachpresse
Der Glasfreund
Glashaus / Glasshouse
Neues Glas / New Glass
 
AKTIVITÄTEN
 Glasfusing-Kurse
 Exkursionen
 Ausstellungen
 Tagungen
 Glaskalender
 
PROJEKTE
 Glaskunst im Kurpark
 Glasarchäologisches Projekt Klein Süntel
 Glasskulptur "Antiphon"
 Glasskulptur im Kreisel
 Glasmosaik im Kornhus
 Glasfestivals 2010
 Glasstelen-Pfad
 Glas-Installation "Der Fluss"
 Glaskunst in Bakede
 Glashaus-Planung
 Glasfestival 11/2004
 Glasskulptur "Wegbegleiterinnen"
 
 GLAS-LINKS
 Info-Portale · Fachzeitschriften
 Wissenschaftliche Vereinigungen
 Glas herstellen - Glas gestalten
 Glasmanufakturen
 Glasmuseen · Glaskunst-Austellungen
 Werkstoff-Glas Künstler
 Glasmusik
 Regionale Industriekultur
 Stiftungen
Kontakt: Hermann Wessling · Über der Hamel 21 · 31848 Bad Münder · Telefon: 05042/ 929 416 · EMAIL: info@forum-glas-bad-muender.de